Neueste Beiträge

Der Hauptfeind, der steht über uns
Sie wohnen in Villen, sie horten sich Kunst
Sie können in ihren Vorgärten wandern, sie kennen genau die Fehler der Andern'
Sie wissen genau, für wen das "Recht" gilt: am Montag Privatjet von Hamburg nach Sylt.
Sie kennen sich alle, sind bestens vernetzt, s...

Vorwort
Hier folgt ein kurzer Auszug aus der aktuellen Version der Broschüre "ORGANISIERT EUCH! - Eine Hilfestellung für organisierte politische Arbeit an Schulen" vom Autonomen Schüler:innen Syndikat.

Wer sind wir?

Wir sind das Autonome Schüler:innensyndikat Berlin (ASS), eine Schüler:in...

Vorwort

Mitte August hat eine kleine Delegation der Plattform das Sommercamp unserer französischen Schwesterorganisation Union communiste libertaire (Libertär-kommunistische Union, UCL) in Südfrankreich besucht. Bereits im vergangenen Jahr hatte ein Genosse unserer Organisation daran teilgenommen....

Vorbemerkung: der folgende text ist ein Auszug aus dem Buch "FREIHEIT PUR - Die Idee der Anarchie, Geschichte und Zukunft" von Horst Stowasser aus dem Jahr 1995.
Das Buch fand sich als Medienempfehlung bereits auf der alten anarchismus.de-Seite und ist auch weiterhin eine Empfehlung.

"Die...

Vorwort Seit fast einem Jahr ist Giorgia Meloni italienische Ministerpräsidentin. Sie ist Vorsitzende der rechtsextremen Partei Fratelli d’Italia (FdI) und in den letzten Monaten unter anderem durch verschiedene rechtskonservative Maßnahmen zur Gesellschaftspolitik aufgefallen.

Der folgende...

Graffiti ist die größte Kunstbewegung aller Zeiten. Denkt kurz darüber nach; selbst Klassik und Romantik können natürlich nicht annähernd vergleichbar viele Künstler:innen und Kunstwerke vorweisen.

Graffiti gibt es fast überall, und inzwischen selbst weit außerhalb der westlichen Welt. Daran, wie...

Mehr als 5.000 Anarchistinnen und Anarchisten trafen sich vom 19. bis 23. Juli 2023 in Saint-Imier im Schweizer Jura um gemeinsam den 150. Jahrestag des Kongresses von Saint-Imier zu begehen. Es war das seit Jahrzehnten wahrscheinlich größte Treffen von Anarchist:innen weltweit. 1872 wurde in dem U...

Rosario, gut 300 Kilometer von Buenos Aires entfernt am Ufer des Fluss Paraná gelegen, ist mit knapp einer Million Einwohner:innen die drittgrößte Stadt Argentiniens. Obwohl das Industriezentrum sozialistisch gesinnten Menschen in Deutschland vor allem als Geburtsort des berühmten marxistischen Revo...

Das Capulcu-Kollektiv analysiert seit zehn Jahren die gesellschaftlichen Auswirkungen moderner Technologien aus einer herrschaftskritischen Perspektive. Alfred Masur hat sich mit einem Aktivisten des Kollektivs über einige Entwicklungen der letzten Zeit unterhalten.

„Ich schreie seit Jahren, weil ich nicht mehr sprechen kann. Aber es ist nicht möglich gehört zu werden“, sagte die bolivianische Anarcha-Feministin María Galindo vor ein paar Wochen in Wien.

Gemeinsam mit Julieta Paredes und Mónica Mendoza gründete María Galindo 1992 in Bolivien die anarchafe...