Aktuelles

(folgender Text ist am 02.01.2024 auf der Webseite der Initiative Grüne Gewerke erschienen. Wir von anarchismus.de sehen in dem Thema eine große Relevanz und haben uns daher für eine Zweitveröffentlichung entschieden.)

Als Initiative Grüne Gewerke innerhalb der Basisgewerkschaftsföderation FAU (...

Nach langem internen Streit haben Sahra Wagenknecht und einige Getreue die LINKE verlassen; noch im Januar wollen sie eine eigenen Partei gründen. Aber wofür steht die neue politische Kraft? Um dieser Frage nachzugehen, erscheint es sinnvoll, zunächst einige gesellschaftliche Entwicklungen der letzt...

Das Berufungsgericht in Athen hat den 25-jährigen Anarchisten Kóstas Dimaléxis am 20.11.2023 einstimmig von den Vorwürfen der Brandstiftung und der Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung freigesprochen. Er wurde nach der Urteilsverkündung auf freien Fuß gesetzt nachdem er ein Jahr in Unters...

Ende August diesen Jahres haben anarchistische Organisationen von fünf Kontinenten eine gemeinsame Solidaritätskampagne ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist es, Aufmerksamkeit und Spenden zu generieren für Anarchist:innen im Sudan, die angesichts des eskalierenden Bürgerkriegs ihr Land verlassen und ins ...

Vorwort Seit fast einem Jahr ist Giorgia Meloni italienische Ministerpräsidentin. Sie ist Vorsitzende der rechtsextremen Partei Fratelli d’Italia (FdI) und in den letzten Monaten unter anderem durch verschiedene rechtskonservative Maßnahmen zur Gesellschaftspolitik aufgefallen.

Der folgende...

Das Capulcu-Kollektiv analysiert seit zehn Jahren die gesellschaftlichen Auswirkungen moderner Technologien aus einer herrschaftskritischen Perspektive. Alfred Masur hat sich mit einem Aktivisten des Kollektivs über einige Entwicklungen der letzten Zeit unterhalten.

Seit dem 2. Mai diesen Jahres streiken die DrehbuchautorInnen der Gewerkschaft Writers Guild of America (WGA), am 12. Juli votierten 98% der Mitglieder der SchauspielerInnengewerkschaft SAG-AFTRA dafür, ebenfalls zu streiken. Es ist der erste gemeinsame Streik der beiden Gewerkschaften seit 1960....

Heute finden in Spanien Parlamentswahlen statt. Wenn man den Wahlprognosen glauben schenken kann, dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass sie nach Polen, Ungarn und Italien die nächste extrem rechte europäische Regierung ins Amt spülen werden. Diesen düsteren Aussichten sind sich auch die Anarc...

Ein anarchosyndikalistischer Kommentar für eine soziale Revolution – und für ein ganz anderes Gesundheitssystem

Vor kurzem war in den bürgerlichen Medien von der geplanten Krankenhausreform zu lesen, auf die sich Gesundheitsminister Lauterbach mit den Bundesländern durch eine Eckpunktebenennung ge...

Zum 01. Januar 2024 soll in Deutschland der gesetzlich festgelegte Mindestlohn von 12€ auf 12,41€ steigen – das ist nicht nur zu wenig zum Leben, sondern gibt auch neuerlich Auskunft über den desaströsen Stand der ArbeiterInnenbewegung in diesem Land.

Zur Entwicklung

Nachdem die rot-grüne Regier...