Aktuelles

Nach zehn Jahren Knast ist der griechische Anarchist Giánnis Michailídis seit dem 14. Juni 2023 in Freiheit. An diesem Tag gab das Amtsgericht von Ámfissa seinen Beschluss bekannt den seit 33 Tagen im Hunger- und seit 4 Tagen im Durststreik befindlichen Anarchisten unter Auflagen auf freien Fuß zu s...

In diesem Artikel versuchen wir zunächst, einen Überblick über die Entwicklung des sozialen Anarchismus im deutschsprachigen Raum seit 2019 zu geben. Dann skizzieren wir den gesellschaftlichen Hintergrund, vor dem diese Entwicklung stattfand, um die Ursachen sowohl des momentanen Aufschwungs, als au...

Dieser Artikel erklärt, wie der Anarchismus in Myanmar früher war, wie er sich momentan entwickelt, wie die anarchistischen Bewegungen in Myanmar durch spaltende neoliberale Identitätspolitik fehlgeleitet wurden und wie sie nun von Anarchist:innen aus einer klassenorientierten intersektionalen Persp...

Es ist noch nicht so lange her, da geisterte durch die bürgerliche Presse das Gespenst vom ‚heißen Herbst‘ und vom ‚Wut-Winter‘. Viel hört man davon nicht mehr – leider zu Recht. Zwar zielten nicht wenige dieser Warnungen in der Presse darauf, den möglicherweise kommenden Protest als rechts zu brand...

Der öffentliche Dienst streikt. Rund 2,5 Millionen Menschen in Deutschland sind aufgerufen, für Lohnerhöhungen auf die Straße zu gehen. Oder zumindest der Arbeit fernzubleiben. Inflation und allgemeine Teuerungen sind Treibstoff für die laufenden Arbeitskämpfe. Und tatsächlich kommen diese eine gewi...

Im zweiten Teil zu der aktuellen Situation folgt nun eine Übersetzung eines Erfahrungsberichtes einer Pflegekraft (aus dem Organise magazin der Anarchist Federation)

Streikbericht aus der Perspektive einer Pflegekraft

Mit Streikposten im ganzen Land ergreift das Pflegepersonal des NHS (des ...

Im Vereinigten Königreich wird seit mehreren Monaten in privaten und öffentlichen Sektoren gestreikt – und die Streikbewegung wächst kontinuierlich – am 1. Februar waren 500.000 Menschen auf der Straße, um u.a. für Lohnerhöhungen inmitten einer Krise der Lebenshaltungskosten zu streiken.

Um die R...

VIO.ME ist eine besetzte Fabrik in Thessaloniki, Griechenland. 2011 wurde die damalige Baustoff-Fabrik vom ursprünglichen Besitzer verlassen. Ab Mai 2011 erhielten die ArbeiterInnen keine Löhne mehr. Sie entschieden sich die Fabrik zu besetzen und selbstverwaltet zu betreiben. Im Februar 2013 wurde ...

In Griechenland protestieren Roma sowie linke und anarchistische Organisationen erneut gegen Polizeigewalt und Rassismus. Anfang Dezember hatte ein Polizeibeamter bei einer Verfolgungsjagd in Thessaloníki einem 16jährigen in den Kopf geschossen, der eine Tankrechnung in Höhe von 20 Euro nicht bezahl...

Die Repression gegen die spanische Gewerkschaft CNT

Im April 2022 hat der Oberste Gerichtshof von Asturien, einer Provinz im Nordwesten Spaniens, das bereits im Juni 2021 erlassene Urteil vom Strafgerichtshof Gijon gegen sechs Mitglieder bzw. Sypathisant:innen der anarchosyndikalistischen Gewerksc...